• SAO

Philine Zimmerli & Noemi Grütter neu im Vorstand

Aktualisiert: März 6

Philine Zimmerli Philine Zimmerli hat nach ihrer Anwaltstätigkeit im Wirtschaftsbereich in den vergangenen 11 Jahren in einer der grössten philanthropischen Schweizer Stiftungen im Bereich der Kinder- und Jugendentwicklung gearbeitet. Der Fokus lag dabei auf der Chancengerechtigkeit und bestmöglichen Entwicklung aller Kinder und ihrer Familien, unabhängig vom sozio-ökonomischen, kulturellen, nationalen und Bildungshintergrund, der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und damit einhergehend der Gleichstellung von Frauen.

Neben extensiver Programmkonzeption und -umsetzung im In- und Ausland sowie Strategieentwicklung hat Philine Zimmerli grosse Erfahrung im Advocacy-Bereich, die sie bei der Initiierung und Unterstützung der Entwicklung einer Politik der frühen Kindheit in der Schweiz in Zusammenarbeit mit Zivilgesellschaft, Verwaltung, Politik und Wirtschaft sammeln konnte.


Sie hält einen Master in Advanced Studies in Children’s Rights, ist Mitglied der Zürcher Frauenzentrale und im Vorstand des Vereins Bildung und Familie und möchte mit ihrer Arbeit und ihrem Engagement dazu beitragen, dass gesellschaftspolitisch relevante Themen zusammenhängend, lösungsorientiert und zukunftsgerichtet betrachtet, diskutiert und behandelt werden.


Frauen sind bei allen diesen Themen zentral und deshalb möchte sich Philine bei SAO Association für diejenigen Frauen stark machen, die sich durch die Flucht in einer prekären Lebenslage befinden und deshalb keine gerechten Chancen auf ein menschenwürdiges Leben, soziale Teilhabe, Bildung, Sicherheit und Respekt haben.


Noemi Grütter Noemi Grütter hat sich sehr früh für die Themen Migration, Flucht und Gleichstellung interessiert und hat mit ihrer Maturaarbeit ein Projekt für die Integration von Frauen mit Migrationshintergrund im Kanton Nidwalden begründet. Nach Projektarbeit mit Save the Children absolvierte sie den Bachelor in Internationalen Beziehungen in Genf. Während des Studiums war sie Schweizer Jugenddelegierte bei der UNO, wo sie Erfahrungen im Bereich Geschlechter-Gleichstellung machte. Als Freiwillige im Flüchtlingslager LM Village in Griechenland initiierte sie Projekte für Frauen und Mädchen.

Nach dem Studium arbeitete sie als Frauenrechtsexpertin bei Amnesty International Schweiz, wo sie eine nationale Kampagne gegen sexuelle Gewalt initiierte und koordinierte. Ausserdem ist sie seit drei Jahren Co-Präsidentin von Santé Sexuelle Suisse, der Dachorganisation für sexuelle und reproduktive Rechte in der Schweiz. Sie ist Gründerin eines Jugendnetzwerks mit 50 Jugendaktivisten und 10 aktiven BotschafterInnen, die für sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte in der Schweiz kämpfen.


Derzeit absolviert Noemi Grütter einen Master in Human Rights and Humanitarian Action an der PSIA Sciences Po Paris.


Noemi will nun bei SAO ihre Expertise in Frauenrechten, politischer Arbeit, Migrationspolitik, geschlechterspezifische Gewalt und menschenrechtsbasierte humanitäre Projekte einbringen und die Organisation für eine junge feministische Generation zugänglich machen.


Wir heissen Philine und Noemi herzlich willkommen und freuen uns auf viele spannende Projekte.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

SAO Association

Geschäftsstelle

Badenerstrasse 21

CH-8004 Zürich

+41 78 825 80 85

office@sao.ngo

Vereinssitz CH-5436 Würenlos

UID CHE-438.203.855

Zürcher Kantonalbank ZKB

Postfach: CH-8010 Zürich

Clearing: 700

SWIFT-BIC: ZKBKCHZZ80A

Spenden in CHF:

CH86 0070 0114 8023 0668 5

Spenden in Euro:

CH19 0070 0130 0091 1535 8

  • White Facebook Icon
  • Weiß Twitter Icon
  • Weiß Instagram Icon

Unterstützt u.a. von der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA und der Glückskette.

© 2021 by SAO Association

Mitglied werden
Freiwillige