Wir danken herzlich!

19.11.2017

 

Die erste Benefiz-Matinee für SAO im Moods hat uns beglückt, berührt und ermutigt. Vielen Dank allen, die gekommen sind, die uns geschrieben haben und die sich persönlich engagiert haben, dass der Anlass so schön wurde. Insbesondere allen Spenderinnen und Spendern für ihre Grosszügigkeit und den Musikerinnen Anna Känzig, Dead Milly und Sonia Maria fürs Spielen, Ida Schmieder für den Film über Bashira sowie Carine Zuber, vom Moods für die Betreuung.

 

Unsere Vorstandskollegin Marina Villa hat eindrückliche Gespräche geführt: mit SAO-Gründerin Raquel Herzog, Bashira-Teamleiterin Sonia Andreu Barradas, unserer Leiterin Griechenland Tereza Lyssiotis und mit SAO-Botschafterin Ruha Said. Viele Gäste haben beim anschliessenden Apero nicht nur gespendet, sondern auch Kontakte, Input oder gleich ihr eigenes Engagement angeboten. Wir fühlten uns getragen und verbunden. Es ist an diesem Morgen gewissermassen die SAO-Community entstanden. Wie schön!

Die Bilder zur SAO-Matinee finden Sie hier. Die nächste Benefiz-Matinee für SAO findet auch wieder im Moods statt, am 18. November 2018.

 

PS 1. Falls Sie nicht selber kommen konnten, aber doch gerne noch eine Spende machen möchten: für die beiden Projekte vor Ort in Griechenland freuen wir uns auch sehr, wenn Sie uns Ihre Spende auf unser Euro-Konto überweisen. Und: Werden Sie doch Mitglied! SAO ist und wird ein richtig gutes und schönes Hilfs-Netz-Werk. Danke!

 

PS 2. Es gab auch sehr schöne Absagen, wie diese hier von Bundesrätin Simonetta Sommaruga. Ihre herzlichen und aufmunternden Worte haben uns sehr gefreut. Merci, Frau Bundesrätin!

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Dramatische Lage auf Lesbos.

4.10.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge