SAO Association

Für Frauen auf der Flucht

SAVE

Kurzfristig und unmittelbar: Im Bashira Centre erhalten Frauen mit und ohne Kinder, die im Moria Camp auf Lesbos feststecken, die dringendste Nothilfe und Schutz.

ASSIST

Mittelfristig und integrierend: Im Amina Centre in Athen unterstützen wir besonders Schutzbedürftige, Behinderte und alte Frauen mit und ohne Kinder im neuen Alltag. 

OUTREACH

Langfristig und weiterführend: Back on Track begleitet Frauen, die wegen des Krieges ihr Studium abbrechen mussten, zurück zur Ausbildung in ganz Europa. 

Unterstützen Sie SAO

Hier können Sie direkt spenden >

Werden Sie Mitglied

Hier können Sie sich anmelden >

Newsletter abonnieren

Damit Sie auf dem Laufenden sind >

Wir haben Töchter, Mütter, Grossmütter und vielleicht auch Söhne oder Schwestern. Wir sind Tante, Götti, Freund oder Freundin. Wir Frauen und Männer sind mit anderen privilegierten Menschen gut vernetzt. Das ist unsere Stärke. Damit engagieren wir uns für Frauen, die alles hinter sich lassen mussten: Das ist unser Beitrag. Wer, wenn nicht wir? 

 

WAS WIR TUN

Wir arbeiten kurz-, mittel- und langfristig. Das heisst: zuerst dort, wo es dringend ist und um Schutz und Sicherheit geht. Dann, wo Begleitung und Betreuung wichtig sind. Und schliesslich, um zusammen mit Geflüchteten Weichen für die Zukunft zu stellen. Wir haben und ganz dem Fokus «Frauen für Frauen» verschrieben. 

PROGRAMME

Wir betreiben die Community- and Empowerment-Centres «Bashira» auf Lesbos und «Amina» in Athen und bauen mittelfristig den Studienfonds «Back on Track» auf.

FUNDRAISING

Von der Schweiz aus sammeln wir die Gelder für «Bashira», «Amina» und «Back on Track». Wir sind auf Ihre Beiträge und Spenden angewiesen. Bitte unterstützen Sie uns!

INFORMATION

Wir sind mit kompetenten Frauen direkt vor Ort und informieren Sie aus erster Hand: an Verantstaltungen und auf unserem Blog oder mit unserem Newsletter.

«Nach der ersten Woche im Einsatz als Freiwillige war mir klar, dass ich mich längerfristig und nachhaltig für Menschen auf der Flucht einsetzen will.»

SAO Gründerin Raquel Herzog

 

WER WIR SIND

«SAO Frauen für Frauen auf der Flucht» ist rechtlich ein Verein, im Geist eine beseelte Community und in der Tat ein starkes Netzwerk. Wir konzentrieren und potenzieren unsere Kraft, Mittel und Möglichkeiten auf geflüchtete Frauen mit oder ohne Kinder. Wir haben uns zusammengetan, weil ein sinnvolles Engagement Freude macht, Energie gibt und Zuversicht nährt. Und weil es wichtig ist. Unsere Projekte braucht es. SAO braucht es. Und SAO braucht Sie! 

VORSTAND

Acht Frauen bilden das Kernteam. Sie setzen ihre Kompetenz, Erfahrung und Netzwerke ein, um die Arbeit von SAO weiterzubringen.

Wir stellen vor >

IM EINSATZ

Erfahrene Frauen leiten unsere Tageszentren «Bashira» auf Lesbos und «Amina» in Athen, zusammen mit ihrem Team und Langzeit Volunteers.

Wir stellen vor >

GESCHICHTE

SAO wurde im Februar 2016 gegründet und ist seither kontinuierlich gewachsen. Vom Verein zur NGO und von der NGO zum Hilfswerk.

Wir stellen vor >

 

MITMACHEN UND UNTERSTÜTZEN

Sie sind wichtig! Bitte unterstützen Sie die Arbeit von SAO mit einer Spende, als Mitglied oder als Volunteer vor Ort. Wir freuen uns auch über Hilfe in Form von Kontakten, Know-how, Ideen oder Zeit, die Sie uns zur Verfügung stellen.

In unseren beiden Frauenhäusern – den Tageszentren Bashira auf Lesbos und Amina in Athen – rechnen wir pro Jahr mit rund 50‘000 Besuchen von insgesamt gut 1'000 registrierten Frauen. Der Betrieb und die Angebote in Bashira und Amina kosten pro Jahr rund 315‘000 Euro. Hier sehen Sie, was Ihre Spende bewirken kann >

SPENDEN

Wir sind auf Ihre Spende angewiesen. Offen gesagt: Es ist wichtig. Wir arbeiten alle ehrenamtlich und haushalten sorgfältig. Ihr Beitrag hilft den Frauen und Kindern direkt.

Jetzt spenden >

MITGLIED WERDEN

Die Arbeit von SAO ist als langfristiges und nachhaltiges Engagement angelegt. Werden Sie Mitglied im Verein SAO und Teil unseres Netzwerks. Wir zählen und freuen uns auf Sie.

Antrag ausfüllen, dabei sein >

VOLUNTEERING

Sie können SAO in Griechen-land und in der Schweiz unterstützen. Erfahren Sie hier mehr über die möglichen Einsätze, Beiträge, Projekte und Bedingungen dafür.

Selber aktiv werden >

«Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.» Artikel 3, Allgemeine Erklärung der Menschenrechte vom 10. Dezember 1948

Die Menschenrechte. Schon gelesen? >

SAO-BLOG

Der SAO Blog ist unser Logbuch. Hier erfahren Sie mehr über unsere Aktivitäten. Ausserdem informieren wir Sie via unseren Newsletter und auch auf Facebook.

MEDIENSPIEGEL

In unserem Medienspiegel erfahren Sie, was über SAO bereits berichtet wurde. Interessierte JournalistInnen oder Redaktionen bitten wir, mit uns Kontakt aufzunehmen.

FILM & VIDEO

Ida Schmieder hat mit der Kamera die Arbeit von SAO porträtiert, insbesondere  im Bashira Centre auf Lesbos. Vielen Dank, liebe Ida! 

Hier gehts zum Video >

 

PUBLIKATIONEN – WAS WIR WISSEN

Wir sichten und sammeln Berichte, formulieren eigene Beiträge und erzählen aus erster Hand, was wir wissen.

SAO Association

Geschäftsstelle

Badenerstrasse 21 . CH-8004 Zürich

+41 78 825 80 85 . office@sao.ngo

Vereinssitz CH-5436 Würenlos

UID CHE-438.203.855

Zürcher Kantonalbank ZKB

Postfach . CH-8010 Zürich

Spenden in CHF

CH86 0070 0114 8023 0668 5

Spenden in Euro

CH19 0070 0130 0091 1535 8

Clearing: 700

SWIFT-BIC: ZKBKCHZZ80A

  • White Facebook Icon
  • Weiß Twitter Icon
  • Weiß Instagram Icon

© 2016 by SAO Association • Login