SAO Association unterstützt flüchtende Frauen und Mütter
in Griechenland.
Danke für Ihre Hilfe!

Starke und widerstandsfähige Frauen werden auf der Flucht extrem verletzlich.

Flüchtende Frauen und Mütter sind hohen Risiken und geschlechtsspezifischer Gewalt ausgesetzt. Viele sind traumatisiert.

SAO Association führt in Griechenland zwei Tageszentren für geflüchtete Frauen, Mütter und deren Kleinkinder - das Bashira Centre auf Lesbos und das Amina Centre in Athen. Die psychosoziale Unterstützung, die von unseren professionellen Mitarbeiterinnen angeboten wird, findet in einem sicheren Raum statt, in dem Würde und Gleichheit von allen SAO-Mitgliedern gewahrt werden.

 

Deshalb braucht es SAO. Und SAO braucht Sie!

News

greek lessons amina.jpg
BLOG

Inside Amina Part II

Hier folgt der zweite Teil der Q&A-Serie mit Olga und Barbara zu ihrer Arbeit im Amina Centre in Athen.

 

Die beiden SAO-Mitarbeiterinnen sprechen über Herausforderungen sowie Freuden des Alltags im Amina Centre und verraten, bei welchen Aktivitäten sie persönlich Kraft tanken.

Kulturhaus Helferei Kollaboration.png
EVENTS

Event-Serie mit dem Kulturhaus Helferei

Wir freuen uns ungemein auf den Herbst, denn dann beginnt unsere Event-Serie mit der Helferei!

Zum Auftakt gibt es am 3.9. einen Vortrag von Dr. Fana Asefaw zum Thema "Flucht und Trauma".

Die weiteren Events finden Sie auf der Webseite der Helferei oder in unserer Events-Übersicht!

Wir freuen uns auf Sie!

11.1_painting_1.jpeg
GESUCHT

Volunteers für das Bashira Centre Lesbos

Die Unterstützung von Freiwilligen ist ein wichtiger Grundpfeiler unserer Arbeit in Griechenland.

Aktuell suchen wir ab September eine Praktikantin oder Langzeit-Volontärin für unser Bashira Centre auf Lesbos.
Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Unsere aktuellsten Newsletter:

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Events

Samstag, 1.Oktober, 19.00 Uhr

Vernissage der Ausstellung "Frauen auf der Flucht" im Foyer der Helferei mit Portraits, Geschichten und Podcasts. Zum Auftakt gibt es einen Vortrag von SAO Gründerin Raquel Herzog zur Situation geflüchteter Frauen in Griechenland. Die Ausstellung kann anschliessend bis am 28. Oktober betrachtet werden.

im Kulturhaus Helferei, Zürich

zur Facebook-Veranstaltung

Freitag, 7.Oktober, 19.30 Uhr

Filmvorführung des Films "Volunteer" von Anna Thommen und Lorenz Nufer

Ein Schweizer Film über die Situation von Geflüchteten auf Lesbos – und die Geburt einer Bürgerbewegung mitten unter uns. Mit anschliessender Podiumsdiskussion.

im Kulturhaus Helferei, Zürich

zur Facebook-Veranstaltung

Donnerstag, 13.Oktober, 19.00 Uhr

Die Umsetzung des Flüchtlingsbegriffs in der Schweiz - ein Vortrag der Staats- und Völkerrechtlerin Dr. Stephanie Motz zu der aktuellen Praxis der Asylpolitik in der Schweiz.

im Kulturhaus Helferei, Zürich

zur Facebook-Veranstaltung

Mittwoch, 19.Oktober, 19.00 Uhr

Workshop "Was kann ICH tun?" - Konkreter Rat und Tipps dazu, wie man herausfinden kann, welche Art von Freiwilligenarbeit zu den eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen passt, in Zusammenarbeit mit plentii.

im Kulturhaus Helferei, Zürich

zur Facebook-Veranstaltung

Dienstag, 25.Oktober, 19.00 Uhr

Syrischer Kochkurs mit Layla Ibrahim von Orient Express Catering - Platzzahl beschränkt!

im Kulturhaus Helferei, Zürich

 

Jeder zweite Flüchtling ist eine Frau: Ein schutzloses Mädchen, eine Schwangere, eine allein flüchtende Mutter, eine entwurzelte ältere Frau. Frauen zählen zu den verletzlichsten und am meisten gefährdeten Flüchtenden.

SAO unterstützt flüchtende Frauen ganz gezielt.

Gestrandet im griechischen Asyl-Elend.

1/12

In griechischen Lagern müssen tausende Flüchtende ausharren. Ist ihr Asyl bestätigt, dürfen sie zwar aufs Festland, dort droht ihnen jedoch oft Obdachlosigkeit.

SAO Association unterstützt Frauen, die auf ihrer Flucht in Griechenland gestrandet sind, konkret, effizient, diskret, neutral, flexibel, und ethisch.

Erfahren Sie mehr über den Kontext, in dem wir arbeiten hier.

geflüchtete Frau mit Kind Zitate von Klientinnen

Zitate unserer Klientinnen

Fa.

«I cannot thank you enough, because you gave me life for accepting me in Amina when I desperately needed someone to support me.»

T.

«They always leave the door open – we know we can talk, when we are ready»

F.

«In Amina not all my needs can be met - but what I always get there is love»

N.

«Cet endroit m'apporte beaucoup de choses: de l'amour, de la chaleur et le sentiment de revivre.»

A.

«I left all my family behind me.

I only have my son M* and SAO. That's why my love for this

organisation has no limits.»

Z.

«I finally speak Greek!»

Raquel Herzog SAO Association

«Wir setzen uns mit Menschlichkeit und Professionalität für flüchtende Frauen ein. Wir begegnen ihnen solidarisch, auf Augenhöhe, mit Respekt und in Anerkennung der menschlichen Vielfalt, unabhängig von ihrem Fluchtgrund.»