• SAO

Überraschung in der «Surprise»


Thomas Gschwind: 19 Stunden, 41 Minuten und 55 Sekunden reine Fahrzeit von Zürich nach Genua. Und mehr als 5000 Franken in die Kasse von SAO!

Die Journalistin Yvonne Kunz hat das Amina Centre im Sommer besucht und für das Strassenmagazin «Surprise» eine grosse Reportage über die Arbeit von SAO geschrieben. Wir freuen uns sehr. Danke! Den Text finden Sie hier als PDF:

Surprise_432_Flucht
.pdf
Download PDF • 3.25MB

Dieses Die Titel-Heldin dieser Surprise ist übrigens Ruha Said. Sie lebt mittlerweile mit ihrer Familie in Schweden und steht SAO als Cultural Advisor zur Verfügung. Nach ihrer Grossmutter Amina ist unser Haus in Athen benannt. Vom 29. Oktober bis 28. November findet das erste SAO-Crowdfunding für das Amina Centre statt.

wemakeit.com 50'000 Franken in 30 Tagen: 29. Oktober bis 28. November 2018.

«AMINA will fliegen.»

Hier gibt es bereits einige Information zum Crowdfunding.

Hier können Sie Mitglied werden.

Und hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, wenn Sie nicht Mitglied sind.

Höhepunkt unseres Crowdfunding ist die zweite Benefiz Matinee für SAO im MOODs.

Hier geht es zu Information und Anmeldung.

#Amina #RuhaSaid #Surprise #YvonneKunz #Crowdfunding #wemakeit #BenefizMatineeimMoods #Moods